Gred betoniert

Gestern haben wir nun endlich die “Gred” betoniert. Diese Betonschicht soll nun als Unterbau dienen. Darauf kommen dann noch Splitbeton und darauf dann die Kermamikplatten – wenns dann irgendwann mal so weit ist ;-)

Ambientbeleuchtung fürs Dachgeschoss

Auch fürs Dachgeschoss habe ich Lampen bestellt. Gipslampen. Machen wirklich schönes Licht – nur das Montieren war – wie immer – Mist. Aber nun halten sie, einen halben Tag später.

 

Zwei Lampen ein Nachmittag.

Diese Technik. Lampen sind ja eine herrliche Sache. Aber… es gibt einfach immer ein Aber. Aber, entweder sie sind soooo teuer, dass man sich fast überschlägt oder sie sind unmontierbar. Manchmal kommt beides zusammen. Wir haben uns nun endlich für Terrassenlampen entschieden. Weisse Quadrate. Herrlich. Aber sie sind einfach UNMONTIERBAR. Zwei Lampen, ein Nachmittag, kaputtes Werkzeug und ein laut fluchender Thomi. Na was will man mehr?

Die noch ausstehenden vier von diesen “Trümmern” müssen noch ein wenig warten. Die Sonne neigt sich dem Horizont zu.

 

Küchengenüsse

Auf den Schock, dass die Italiener wieder Schund geliefert haben und ich wieder reklamieren muss, hab ich gleich was leckere Italienisches gezaubert. Riccotta – Törtchen. Hmm waren wirklich lecker. Und als Hauptspeise Saltimbocca. Nur das Beste vom Stiefel ;-)

küchengenüsse

Garofoli

Unsere Garofoli Türen, Kapitel 100 oder so. Gestern ist das letzte Teil unserer Türen – ca. 10 Monate nach dem Einbau angekommen und man glaubt es kaum – es war schon wieder beschädigt. Leute ich sag euch eins – schön sind sie diese Türen – aber kauft euch bloss keine Garofoli Türen – die sind den Ärger nicht wert. Die Italiener schaffen es nicht einwandfreie Teile auszuliefern. Und Ersatzteile dauern ca.  Monate. Das hält Frau in der Birne kaum aus. Und genau schauen darf man bei diesen Türen auch nicht. Also Finger weg. Lasst euch vom Design nicht blenden!

Schon wieder ein fehlerhaftes Teil. uffffff

Schon wieder ein fehlerhaftes Teil. uffffff