… der Putzer kommt, alles muss fertig werden!

Baufortschritt, Mittwoch 27.3.2013 bis Montag 1.4.2013
Diese Woche war noch ordentlich arbeitsintensiv, aber wir haben es geschafft. Es ist alles bereit für den Innenputz. Nur die Dämmung in der Garage wurde nicht mehr geliefert. Diese müssen die Putzer am Mittwoch noch selber kleben. Aber das ist ja keine Hexerei mehr.
Mittwoch habe ich mich am Vormittag mit einem Fliesenleger getroffen. Haben einiges besprochen und nun warten wir auf den Kostenvoranschlag. Wir haben uns nun für die schokobraune Fliese (Bambu bruno) und auf den Wänden in Bad und WC für die weiße Bambu Fliese entschieden. Mittwoch Nachmittag haben wir wieder mit dem Verputzen der Schlitze auf der Baustelle verbracht und Thomi hat mit unserem Elektriker noch einige Schläuche eingezogen.
Am Donnerstag hat mich mein Schwesterherz unterstützt. Einen ganzen Tag haben wir Schlitze verputzt – bis unsere Finger im wahrsten Sinne des Wortes vom Zement angerfressen wurden. Thomi hat sich zum einen dem Einkauf von 25er Ziegeln gewidmet, und das hat sich als seeeehr schwierig herausgestellt, und dann wurde wieder an der Elektrik gebastelt. Ach ja, und nicht zu vergessen wir haben eine Entscheidung bezüglich unserer Steinwände getroffen. Nun werden wir gabionenartige Steinwände in dunklem Granit aufstellen lassen. Thomi hat das mit der Fa. Wegerer bereits klar gemacht.
Der Freitag war dann wieder Tag des Verputzens, zwei Stunden hat uns dann unser Fensterbauer unterhalten. Dem haben wir mal all unsere bis dato gefundenen Mängel aufgezeigt – na ja mit diesem Herren werde ich auch nicht so richtig warm. Am Nachmittag hat uns dann Günther besucht – also nicht nur besucht sondern auch tatkräftig angepackt. Wir haben nun bereits die indirekte LED-Beleuchtung unserer Oberlichte – und sie leuchtet sogar schon :-). Außerdem hat es Günther geschafft den oberen E-Kasten und seine Schläuche zu bändigen – und das war eindeutig kein Fisch (obwohl sich die Schläuche wie Aale winden).
Samstag haben uns dann Günther, Andrea und Franz geholfen. Samstag war echt Großkampftag. Günther hat den unteren (das Vieh) Verteilerkasten gebändigt und so manch anderes elektrisches und präelektrisches Problem gelöst. Andrea und ich haben uns den restlichen Schlitze zugewandt, haben die Einputzelemente für die Stiegenbeleuchtung angebracht, den gröbsten Schmutz entfernt und schon mal etwas Leere auf der Baustelle hergestellt. Thomi und Franz haben den Spalt beim Technikschacht und unter dem Verteilerkasten vermauert.
Sonntag war dann Baustellenpause – eigentlich wollten wir ausschäumen – aber der Schaum war dann echt zu kalt!
Montag, also heute, hat Thomi dann doch den Verteilerkasten noch mit XPS Platten und Schaum ausgekleidet. Ich habe die restliche Baustelle leer geräumt, die LED-Bänder abgeklebt, noch alle Steckdosen gesichert, die herunterhängenden Kabel zusammengebunden und vor allem haben wir noch Fotos von der Installation gemacht. Damit wir alle Steckdosen dann auch wiederfinden! Jetzt ist die Baustelle also leer. Der Putzer kann kommen. Und wir machen mal eine kleine österliche Pause.

Advertisements

4 Gedanken zu „… der Putzer kommt, alles muss fertig werden!

  1. Schön zu wissen, dass man nicht der einzige Depp ist, der die Osterfeiertage auf der Baustelle verbringt ;-). Ihr habt ja auch so einiges geschafft. Was bekommt ihr denn für einen Putz? Zementputz? Wollt ihr dann noch tapezieren oder nur streichen? Wir kriegen nämlich Zementputz und der ist ja nicht so fein wie z.B. Gipsputz…trotzdem wollen wir nur streichen. Vielleicht müssen wir dann nach dem Haftgrund ja 2-3 Mal streichen, damit es ordentlich ausschaut. Bin schon ganz gespannt, wie es dann bei euch mit dem Putz an den Wänden aussehen wird. Wisst ihr denn schon, wann die restlichen Fenster kommen?
    Schöne Grüße

    • Wir bekommen einen ganz glatten Gipsputz. Ist zwar nicht ganz so hart wie der Zementputz, aber so viele Wände haben wir ohnehin nicht 😉 Wir werden auch nur streichen. Wir freuen uns auch schon massiv… obwohl jetzt erst mal nur die Wände gemacht werden. Unsere Decken werden erst nach dem Estich gespachtelt (wir haben Betondecken, da hält kein Putz).

      Die Fenster kommen nun vorraussichtlich in zwei Wochen. Mal schaun ob unser Fensterbauer es schafft.

      Ja die Osterfeiertage waren Baustellentage… wenns nicht so kalt gewesen wäre hätts mich gar nicht so gestört. Aber wir können dann mal erzählen, in ferner Zukunft, dass wir im kältesten Winter seit Jahrhunderten gebaut haben *grins*

      Dann euch auch noch viel Spass…. wir lesen uns beim nächsten Baufortschritt
      ina&thom

  2. Schön sind sie geworden, die verbauten Löcher!
    Wir sind schon so gespannt auf nächste Woche, wenn alles schön verputzt ist. Dann good luck, dass nix dazwischen kommt! Und her mit dem schönem Wetter!

    Bine & Iggy

    • oh ja her mit dem sonnenschein – schaut aber eher wieder nach schnee aus. die putzer haben heute morgen schon den silo aufgestellt – direkt vor die garageneinfahrt… haben schon um 7 uhr fünfmal angerufen… jetzt steht er also ganz prominent vor der „Lucka“. Am montag sollten sie fertig werden. haltets uns die daumen, dass alles klappt -vor allem auch mit der noch ausständigen „stiegenaufgangbetonierung“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s