Noch tausend Dinge vor der Schüttung

Baufortschritt bis 30. April 2013
Derzeit ist wenig Zeit zum Bloggen. Die Tage werden sonniger und länger und so werden es auch die Arbeitstage – vor allem länger. Derzeit versuchen wir alles soweit fertig zu bekommen, damit nächste Woche die Schüttung kommen kann.
Unser Zeithorizont: Am Montag kommt die Abdichtung des UGs vor aufsteigender Feuchtigkeit. Dazu müssen alle Installationen abgeschlossen sein. Dann muss die Abdichtung drei Tage trocknen – und sollte danach auch nicht mehr beschmutzt oder zu sehr beansprucht werden. Am Freitag ist dann unser Termin für die Schüttung. Also noch einiges zu tun bis dahin.
Das Wochenende war ich ja sehr verkühlt und darum nur bedingt einsatzfähig. Aber Freitags haben Thomi und Heli wieder einiges in Sachen Installation erledigt. Auch der Elektriker konnte noch so manches fertig stellen. Immer wieder finden wir zwar noch Kabel die wir noch einziehen sollten. Aber das brennt nicht ganz so.
Heute haben wir den Sockel für die Wärmepumpe betoniert. Schon die Schalung hat uns etwas gehunzt. Aber das Ding steht. Auch die Rohre für die Wärmepumpe haben wir heute mit Ignaz Hilfe montiert. Denn bis Mitte Mai soll nun auch unser Hang zugeschüttet werden und die Steinwände kommen. Dafür waren wir heute Vormittag auch schon auf der Gemeinde. Jede Wand muss schließlich angezeigt werden und das bedarf immer einiger Diskussionen. Aber im Großen und Ganzen kommen wir immer alle zusammen.
Für die Garage haben wir heute auch noch ein L-Profil aus 3cm starkem Blech für die Garageneinfahrt bestellt. Damit die Feuchtigkeit draußen bleibt und der Estrich herinnen :-). Das bekommen wir – hoffentlich – dann am Freitag. Denn es sollte ja schließlich am Montag mit abgedichtet werden.
Die Putzfirma war heute auch wieder da. Jetzt müssen sie die ganzen Wände noch einmal nachbearbeiten weil unsere Putzer so schlampig gearbeitet haben. Also wird jetzt noch fleißig gespachtelt. Ich bin ja gespannt wie lange das wieder dauert.
Hoffentlich nicht ganz so lange wie unsere Schiebetüren. Gestern war ja wieder unser Fensterkontaktmann da. Messen für die Jalousin. Na ja, scheinbar werden die Türen nun am Donnerstag eingebaut – wir halten uns allen die Daumen. Wegen dem Kratzer im zentralen Fixteil sind wir dann auch noch fast aneinander geraten. Aber nach meiner Drohung, dass ich seine Firma in jedem nur erdenklichen Baublog niederblogge hat er dann doch eingelenkt – und will die Scheibe auf Kulanz austauschen lassen. Ich kann diese Verkäufer nicht verstehen – hätte er gleich eingelenkt wäre ich selig gewesen und hätte ich es ihm hoch angerechnet. So bleibt trotz Kulanz ein schaler Nachbeschmack.
Also – morgen gehts weiter auf der Baustelle – so long.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s