und weiter gehts!

Das vergangene Wochenende war natürlich wieder Gartenarbeit angesagt. Das Wetter machts möglich. Keine Spur von Winter, kein Regen – da muss man schließlich raus an die Sonne.

Was kann man an zwei freien Tagen so schaffen? Nun ja. Wir haben einige Pflanzen gesetzt, ein kleines Wegerl verlegt, haben einen der zwei Riesenerdhaufen verteilt (was für eine Schauflerei), haben das Loch der Abdichtung Nr. 3 wieder zugeschüttet (wehe das dichtet dieses mal nicht) und wir waren ganz nebenbei ein wenig Shoppen.

Als Häuselbauer ist man irgendwie ohnehin ständig am Shoppen. Im Bauhaus kenn ich mich schon fast besser aus wie in meinem Kleiderschrank.
Haben Rasenkanten besorgt, Rasensteine eingeladen und uns ein wenig schlau gemacht bezüglich Terrasenplatten. Denn die Terrasse sollte auch in diesem Frühling/Frühsommer noch gemacht werden und das scheint auch schon wieder so eine Wissenschaft zu sein.

Für die Abdichtungsarbeiten werden wir dieses Mal gleich die Profis ranlassen – da gehen wir kein Risiko ein. Dann müssen wir noch entscheiden wie wir die Platten verlegen wollen und dann natürlich noch die Entscheidung für die passenenden Platten. Da haben wir nun auch wieder die Erfahrung gemacht – vier Personen – vier Meinungen.
Von Fliesen wurde uns aber von fast allen abgeraten. Also dachten wir – dass wir einen regionalen Stein, sprich Granitplatten nehmen. Da hätten wir auch schon schicke gefunden. Nun wurde uns aber von Naturstein auch abgeraten – sehr schmutzempfindlich – saugt wohl Schmutz aus der Luft wie ein Schwamm auf. Und würde, wie auch billige Betonsteinplatten alle 1-3 Jahre imprägniert gehören. Wer will das schon machen.

Jetzt haben wir eine Platte entdeckt – von der Fa. Häusler, die nicht nur werkseitig vorimprägniert ist, sondern bereits so produziert wurde, dass weitere Imprägnieren nicht mehr nötig ist. Das klingt vielversprechend. Leider nur in 40×40 erhältlich. Am Freitag werden wir uns diese Platte mal verlegt ansehen, denn es fällt uns schon einigermaßen schwer von unserem Traum der 60×60 Platte Abstand zu nehmen. Aber das kennen wir ja schon 😉

Advertisements

3 Gedanken zu „und weiter gehts!

  1. Hey…das schaut ja schon super aus bei euch ums Haus…bin richtig neidisch :-). Alles schön grün und am Blühen.
    Wir tüffteln bereits schon seit drei Wochen an unserem Terrassenbelag rum…ist leider schwieriger als gedacht. Aber Morgen sollte es geschafft sein. Und danach „müssen“ wir uns ans Hecke pflanzen machen.
    Und natürlich lieben Frauen Deko 😉
    Sonnige Grüße aus dem Norden

      • Wir haben uns letztendlich für Holz-Terrassendielen entschieden. Ursprünglich wollten wir gerne die WPC-Kunstoffdielen, aber die sind uns momentan einfach zu teuer. So ist es eben die Holzvariante geworden. Als Kontrast zu dem ganzen dunklen Pflaster und dem Kies, der noch kommt ;-). Bringt ein wenig Wärme. Wir sind gestern größtenteils fertig geworden und ich will am Wochenende die Fotos rein stellen. Kannst du dir dann ja anschauen ;-). Vielleicht ersetzen wir diese ja in einigen Jahren durch die WPC-Variante, haben ja jetzt Übung darin 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s