Rehalarm

Unsere Stadtgemeinde ist ja wirklich tierfreundlich. Wir haben einen Grünen Bürgermeister und auch so sind wir eine sehr grüne Gemeinde. Aber das ist wirklich der Gipfel der Naturnähe. Schon öfter haben wir ein Reh in der Siedlung gesehen. Aber meist doch so ruhigen Randzeiten. Früh am Morgen oder eben Abends. Jetzt aber schon zum zweiten Mal spaziert ein Reh um 10:00 Vormittags gemütlich die Straße hinauf und biegt selbstbewußt bei der Nachbarin ein. Da stehen viele Himbeerstauden. Die schmecken wohl lecker.
Ich denke es wird Zeit sich um Tore für unser Grundstück zu bemühen. Sonst werden meine Hochbeete irgendwann mit Futtertrögen verwechselt.

reh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s